Grundlagen der Quanteninformatik

Wintersemester 2019/2020

Vorlesung

Dozent

Prof. Dr. Dr. h. c. Frank Leymann

Raum

TPL Poolraum (0.018)

Sprache

Deutsch

Termine
  • Di 19.11.2019 10:00 – 17:00
  • Do 05.12.2019 11:00 – 17:00
  • Fr 06.12.2019 10:00 – 17:00
  • Mo 27.01.2020 10:00 – 17:00
  • Do 30.01.2020 10:00 – 17:00
 
Materialien

Alle Kurs-Materialien stehen im entsprechenden ILIAS-Kurs zur Verfügung. Um Zugriff darauf zu erhalten, melden Sie sich in C@mpus sowohl für die Vorlesung als auch für die Übung an. Die Anmeldung zum ILIAS-Kurs sollte dann automatisch erfolgen. Falls hier Probleme auftreten sollten, melden Sie sich bitte bei Daniel Vietz und geben Ihren vollständigen Namen, sowie Matrikelnummer und studentische Mailadresse an.

Übung

Dozent

Daniel Vietz

Raum

TPL Poolraum (0.018)

Sprache

Deutsch

Termine
  • Di 17.12.2019 10:00 – 17:00
  • Di 04.02.2019 10:00 – 17:00
  • Mi 05.02.2019 10:00 – 17:00
  • Do 06.02.2019 14:00 – 17:00

Beschreibung

Die grundlegenden Konzepte und Techniken der Quanteninformatik (d.h. Quanten Computing und Quanteninformation) sind verstanden, und das notwendige Rüstzeug aus Physik und Mathematik sind bekannt. Quantenbits und Quantenregister sind verstanden und wesentliche Registeroperationen als Grundlage eines Quantenassemblers sind klar. Die Bedeutung verschränkter Zustände sind klar. Grundlegende Algorithmen (Deutsch-Jozsa, Shor, Grover) und deren Darstellungen sind verstanden. Die Rolle des Messens und die grundsätzliche Struktur von Quantenalgorithmen sind klar. Fundamentale Eigenschaften der Quanteninformation wie Teleportation, superdichte Kodierung oder No-Cloning, aber auch der Informationsgehalt von Qbits sind erkannt. Die Bedeutung von Dekohärenz ist verstanden, die wesentlichen Fehlerarten und deren Korrekturmöglichkeiten sind klar, die Grundlagen der Fehlertoleranz ist verdeutlicht.

Kontakt

Daniel Vietz
M.Sc.

Daniel Vietz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zum Seitenanfang