BMWi Projekt

PlanQK

Plattform und Ökosystem für Quanten-unterstützte Künstliche Intelligenz

Das Projekt

Das Projekt PlanQK – Plattform und Ökosystem für Quanten-unterstützte Künstliche Intelligenz der Partner StoneOne, HQS Quantum Simulations, LMU München und Universität Stuttgart entwickelt eine Plattform für KI- & QC-Spezialisten, Entwickler sowie Nutzer und Kunden. PlanQK liefert die Basis für den Aufbau einer Community für Quanten-unterstützte Künstliche Intelligenz. Dabei steht im Vordergrund einen einfachen Zugang zu Expertise, Algorithmen und Implementierungen zu schaffen. Insbesondere für KMU, welche den hohen Investitionsaufwand für die Etablierung Quanten-unterstützter KI in ihren Geschäftsmodellen nicht bewältigen können, wird somit ein großes technologisches Innovationspotential eröffnet. 

Zu der PlanQK Webseite

Presseerklärung

Das Konsortium

Forschungspartner
  • Fraunhofer FOKUS: Data Analytics Center
  • Freie Universität Berlin: Dahlem Center for Complex Quantum Systems
  • Ludwig-Maximilians-Universität München: Quantum Applications and Research Laboratory
  • Universität Stuttgart: Institut für Architektur von Anwendungssystemen und Institut für Funktionelle Materie und Quantentechnologien - Integrierte Quantenoptik
Industriepartner
  • Accenture GmbH
  • Bundesdruckerei GmbH (BDr)
  • d-fine GmbH
  • Frankfurt Consulting Engineers GmbH (FCE)
  • HQS Quantum Simulations GmbH (HQS)
  • Planerio GmbH
  • regio iT Gesellschaft für Informationstechnologie GmbH (regio iT)
  • StoneOne AG (SO)
  • Telekom Innovation Laboratories (T-Labs), Deutsche Telekom AG (DT)
  • TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG (TRUMPF)

Kontakt

Johanna  Barzen
Dr. phil.

Johanna Barzen

Leitung Arbeitsbereich Digital Humanities & eScience

Zum Seitenanfang